Florian Baiersbronn 1/45-1

 

Fahrzeugart: Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze (LF16-TS)
Funkrufnahme: Florian Baiersbronn 1/45-1
Abteilung: Baiersbronn
Fahrgestell: Iveco
Aufbau: Magirus
Baujahr: 1989 
   
Ausrüstung:
  • Stromerzeuger, Kabelmaterial und Beleuchtungsgeräte
  • Absperr- und Sicherungsmaterial
  • Diverse Kleinlöschgeräte für unterschiedliche Brandklassen
  • Schläuche und Armaturen zur Brandbekämpfung
  • Tauchpump und Wassersauger
  • Hydraulisches Hebewerkzeug (Büffelwinden)
  • Sprungtuch
  • Handwerkzeug
  • 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Vorbaupumpe FP16 (1600 l/min bei 8 bar)
  • Tragkraftspritze TS8 (800 l/min bei 8 bar)
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebeleiter
Beschreibung:

Das dienstälteste Fahrzeug der Abteilung Baiersbronn ist ein reines Fahrzeug zur Brandbekämpfung. Es hat selbst kein Löschwasser mit an Bord.

Das Fahrzeug für Wasserförderung über lange Wegstrecken besonders geeignet. Verfügt es doch über sehr viel Schlauchmaterial sowie eine entnehmbare Tragkraftspritze, die an der Wasserentnahmestelle abgesetzt, oder als Verstärkerpumpe genutzt werden kann.

Auf Grund des übersichtlichen Aufbaus und der niedrigen Bauhöhe, war das Fahrzeug optimal für Leistungsabzeichen und die Jugendausbildung.

Das Fahrzeug wird im Laufe des Jahres 2021 außer Betrieb genommen und an unseren Partnerlandkreis nach Polen gespendet.

 


Nächste Termine

24 Jun 2021; 19:30
Besprechung GF/ZF BBR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.