Leistungsstarkes Notstromaggregat

Die Gemeinde Baiersbronn hat jüngst ein leistungsstarkes Notstromaggregat für die freiwillige Feuerwehr in Baiersbronn beschafft.

Das dieselbetriebene Notstromaggregat erbringt eine Leistung von 80 KW und ist mit einem acht Meter hohen Flutlichtmast ausgestattet, an dem vier helle LED-Scheinwerfer befestigt sind. Mit an Bord ist auch eine kleine feuerwehrtechnische Ausrüstung. Das Aggregat ist mit einer Einhausung auf einem zweiachsigen Anhänger jederzeit mobil einsetzbar.

„Das neue Notstromaggregat eignet sich hervorragend, um Unfallstellen auch bei Dunkelheit und schlechtem Wetter taghell auszuleuchten,“ erklärt Martin Frey, Gesamtkommandant der freiwilligen Feuerwehr Baiersbronn. Bürgermeister Michael Ruf sagt: “Das neue Notstromaggregat ist eine sinnvolle Erweiterung des Equipments, welches die Arbeit unserer Feuerwehr in Zukunft erleichtern wird. Des Weiteren kann jetzt jeder beliebige Einsatzort der Feuerwehr mit Strom und Licht versorgt werden und unterstützt so die wertvolle Arbeit der Baiersbronner Feuerwehrleute.“

Das Notstromaggregat kann aber auch im Falle eines totalen Stromausfalles die Infrastruktur der Gemeindeverwaltung aufrechterhalten. Das Gerät kann so an die Server der Verwaltung angeschlossen werden, dass der Verwaltungsstab auch im Krisenfall weiter seine Arbeit zum Wohl der Bevölkerung durchführen kann. Das ist ein wichtiger Bestandteil des Katastrophenschutzes in Baiersbronn. Das Land Baden-Württemberg unterstützt die Anschaffung des Notstromaggregates mit einem 30% Zuschuss. Eine weitere Kostensenkung konnte durch eine Kooperation mit der Gemeinde Pfalzgrafenweiler erreicht werden. Pfalzgrafenweiler hat ein baugleiches Notstromaggregat beschafft.

v.l: Martin Frey, Gesamtkommandant der freiwilligen Feuerwehr Baiersbronn, Harald Bischoff, stellv. Gesamtkommandant, Benjamin Teufel, Abteilungskommandant Baiersbronn, Bürgermeister Michael Ruf (nicht im Bild: Kreisbrandmeister Frank Jahraus; Marko Burkhardt, Leiter des Ordnungsamtes)


Nächste Termine

24 Jun 2021; 19:30
Besprechung GF/ZF BBR

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.