Schlauchanhänger in Betrieb genommen

Die Abteilung Baiersbronn konnte eine Spende der Firma Müller Mitteltal entgegennehmen. Bei der Spende handelt es sich um eine große Schlauchhaspel, die auf unseren Hochwasseranhängern transportiert werden kann. 4km B-Schlauch können so am Stück oder 2x2km B-Schlauch parallel während der Fahrt über lange Wegstrecken verlegt werden.

Nachfolgend der Bericht aus dem Schwarzwälder Boten vom 03.08.2023 (Bild: Heiko Klumpp)

zum Originalbericht: hier

Große Freude in Baiersbronn

Feuerwehr rüstet ihren Fuhrpark auf

Die Feuerwehr Baiersbronn hat jetzt einen Schlauchwagen, mit dem Wasser auch über lange Strecken zum Brandort transportiert werden kann. Möglich gemacht hat das eine Spende der Firma Müller Mitteltal.

Die Gemeinde Baiersbronn kann sich über eine besondere Ergänzung für ihre Feuerwehr freuen. Dank einer großzügigen Spende der Firma Müller Mitteltal wurde ein Schlauchwagen zu einem einzigartigen Einsatzfahrzeug umgebaut und der örtlichen Feuerwehr übergeben, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde.

Vier Kilometer lange Wasserschläuche

Die Innovation liegt in der "Verwendung einer überbleibenden Trommel von den HydroBaffles", die das Fahrzeug zu einer Wasserförderung über lange Distanzen befähigt, heißt es weiter. Der modifizierte Schlauchwagen verfügt über einen vier Kilometer langen Schlauch, der in zwei getrennten Abschnitten mit jeweils zwei Kilometer langen Schläuchen auf der Trommel ausgestattet ist.

Die Kosten für ein solches Spezialfahrzeug betragen normalerweise 380 000 Euro. Allerdings konnte die Gemeinde Baiersbronn dank der großzügigen Unterstützung von „Müller Mitteltal“ das Fahrzeug für lediglich 18 500 Euro realisieren, da die Trommel bereits vorhanden war und die Kosten für den Umbau von dem Unternehmen gespendet wurde.

Technologie findet breites Interesse

Die einzigartige Eigenschaft des Schlauchwagens ermöglicht es der Feuerwehr, Wasser über lange Strecken für Brandbekämpfungseinsätze zu fördern – eine Technologie, die bereits Interesse aus anderen Bundesländern geweckt hat, heißt es weiter.

Bürgermeister Michael Ruf sagt zur Spende: „Wir sind dankbar, dass wir hier vor Ort in Baiersbronn die Möglichkeiten haben, ein solches Spezialfahrzeug herstellen zu lassen. Die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Gemeinde sind uns ein besonderes Anliegen, und daher freuen wir uns, die Feuerwehr bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen zu können.“

Großer Beitrag zur Sicherheit

Auch der Kommandant der örtlichen Feuerwehr, Martin Frey, freut sich: „Es ist schön, dass die Feuerwehrleute in ihrem ehrenamtlichen Einsatz von Müller Mitteltal unterstützt werden und so ihre Einsätze effektiv erledigen können. Der neue Schlauchwagen wird zweifellos einen großen Beitrag zur Sicherheit unserer Gemeinde und darüber hinaus leisten.“

Die Gemeinde Baiersbronn sei stolz auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem örtlichen Betrieb und der Feuerwehr, die es ermöglicht hat, dieses einzigartige Fahrzeug für den Einsatz zur Verfügung zu stellen.

 

Nächste Termine

18 Jul 2024; 19:30
Übungsdienst BBR
23 Jul 2024; 19:00
Abteilungsauschuss BBR
24 Jul 2024; 19:30
Maschinistendienst Röt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.