Unwetterlage fordert Einsatzkräfte

Am Nachmittag, des 23.06.2021 kurz vor 16 Uhr zog ein Starkregen über die Gemeinde, welches zahlreiche Einsätze für die Feuerwehr nach sich zog. Besonders betroffen war der Ortsteil Klosterreichenbach. Die Abteilungen Klosterreichenbach, Baiersbronn, Röt-Schönegründ und Tonbach waren im Einsatz um den Hilfesuchenden Einwohnern schnell helfen zu können. Mehrere Einsatzstellen wurden hierbei abgearbeitet. 

Viele Hilfesuchenden wendeten sich an die 112 oder kamen auch direkt zum Feuerwehrgerätehaus in Klosterreichenbach. Da auch Freudenstadt, Horb a. N. sowie Empfingen besonders empfindlich vom Unwetter betroffen war, wurde die Alarmierung zu den Einsätze nicht mehr über die Leitstelle sondern durch die Führungsgruppe im Gerätehaus Baiersbronn übernommen. Zusätzlich wurde der ELW (Florian Baiersbronn 1/11)  im Gerätehaus Klosterreichenbach platziert, um zusätzlich die Einsätze vor Ort zu koordinieren und Anlaufstelle für die Einwohner zu sein. Gegen 20:30 Uhr hatte sich die Lage beruhigt.

Nachfolgend ein paar Bilder, die uns zur Verfügung gestellt wurden. Sollten Sie Einwände gegen die Veröffentlichung haben, so melden Sie sich bitte bei uns. Wir werden das entsprechende Bild löschen.


Nächste Termine

07 Okt 2021; 19:30
BBR Zug 2
14 Okt 2021; 19:30
BBR Maschinisten
21 Okt 2021; 19:30
BBR Zug 1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.